God bless the USA
  August 2007
 

Thursday 16.08.

Um etwa 19 Uhr ist mein Flieger in Tampa angekommen, wo mich auch nach einem etwas laengerem Weg zu meinem Gepaeck mein Gastvater Tom, Gastbruder Tommy und mein "Austauschbruder" Koravit abholten, der im Laufe des Nachmittags angekommen war.
Wir sind mit Tom Volkswagen nach Hause gefahren; auf dem Weg durch Tampa hat er mir noch dies und das erklaehrt und mich ein paar Sachen gefragt, z.B. ob die Autobahn so aussaehe wie in Deutschland ... - fast so schoen
Koravit ist nicht so der Redner aber wir kommen gut miteinander aus. Waere auch schlecht, wenn nicht, da wir uns einen Raum teilen.
Das Haus sthet voll mit Umzugssachen von Nadine die seit einem Jahr davon ausgeht nicht langfristig wieder bei ihren Eltern zu wohnen. Es gab noch Spaghetti mit Sosse, dann bin ich schnell unter die Dusche, um zu schlafen, ich war schliesslich am Tag zuvor um 24 Uhr ins Bett gegangen und um 2 Uhr in der Nacht wieder aufgestanden und hatte einen 6 Stunden laengeren Tag.
Zu den Fluegen ist zu sagen, dass diese sich alle (bis auf den Letzten) weit verschoben hatten weil die INSELAFFEN! (unsere lieben Englaender einen Computerfehler hatten.

 

Friday 17.08.

Heute Morgen waren wir in der Plant City High School, um uns dort zu registrieren und den Stundenplan zusammen zu stellen bzw. die Faecher dafuer auszuwaelen (ich vermisse unsere schoenen Umlaute^^) Dann waren wir noch bei Durant (gesprochen: Duraent) um Tom beim Tragen einiger Koffer zu helfen, gleich wollen wir nochmal zu WALMART, wie schoen sich beim einkaufen nicht mit der Zeit rum zu aergern, weil der Laden 24 Stunden 7 Tage die Woche offen hat - hehe!...
...Hui, der Laden ist gross! Es gibt sogar einen Mac Doof inside the Walmart! Doch wie Tom richtig behauptet und wie auch ein Dokumentationsfilm bei googlevideo zeigt, zerstoert dieser Riesenladen mit seinen Niedrigpreisen (die auf das wenige Personal, das schlecht bezahlt wird, zurueck zu fuehren sind) so ziemlich alle anderen Verkaufslaeden, vor allem kleine Familienbetriebe.

 

Saturday, 18.08.
Wir haben nichts besonderes gemacht... bis 11 geschlafen, 'n paar Huehnerbeine in die microwave gehauen.
Weil alle Nachbarn ihren Rasen gemaeht haben, waren wir gezwungen unseren auch zu maehen^^. Aber leider war der Rasenmaeher karputt, so dass wir ihn erstmal zu dem Laden gebracht haben, wo er her war - der hatte naemlich noch Garantie. Dann hat Tom noch seine Lottozahlen abgegeben (diese Woche sind 33 Mio drinnen), dass macht er jede Woche oder so. Er hat schonmal 5$ gewonnen - wow! Ausserdem waren wir heute nochmal bei Walmart um deinen Drucker zu kaufen. Ansonsten kommen hier immermal wieder 'n paar Maedchen vorbei, die auf Tommy stehen und weil die alle nicht richtig fahren koennen, parken die mit ihren Jeeps und Trucks immer die Auffahrt zu^^, das regt Tom immer ein bisschen
auf.

Sunday 19.08.

Heute sind wir (Karovit, Gaye und ich) zur Kirche gefahren. Ein tolles Gebaeude, aber erst als ich reinkam bemerkte ich, dass es eine katholische Kirche ist... ok. Als visitors sollten wir einmal kurz aufstehen ... vor den etwa 200 Gottesdienst besuchern^^. Und dann ewig bekreuzigen und niederknien... Der Pastor hat einen auf Moderator gemacht und ist die ganze Zeit hin und her gelatscht - wie man das so kennt^^. Gleich gibts erstmal Mittag

Montag, 20.08.

...erster Schultag. Morgens um 6.00 Aufstehen, morgentliche Rituale durchfuehren (Duschen muss man sich bei diesem Klima 2 mal am Tag, zu doof, das hier Wassermangel herrscht), um 6.50 Bei der Bushaltestelle sein und auch den Bus warten, der tatsaechlich so ein Typischer gelber school bus ist, wie man ihn aus den Bilderbuechern kennt^^.
In der Schule angekommen, habe mir erstmal das kostenlose Fruestueck geholt. Ein Fettdurchsifftes Broetchen mit versalzener Wurst und eine kleine Papppackung mit viel zu suessem ...sollte glaube ich Apfelsaft sein..., dann den Stundenplan abgeholt.
Eine Liste mit den Faechern, den Raumnummern , Schueler ID und vielen anderen Informationen, die ich so schnell nicht zuordnen konnte, in der Hand den Weg zwischen 3000 Schuelern hindurch zum richtigen Raum zu finden, ist gar nicht so einfach... aber die Stunden sind eigentlich ziemlich locker, dass ist cool vor allem die Lehrer sind cool, ...die meisten. In der 5. Stunde habe ich Lunch. fuer 2.50$ musste ich hungernder Mensch mir ein Stueckchen Pizza mit Traubensaft reinwuergen!
Zum Glueck habe ich nach der Mittagspause nur noch coole Faecher. (mehr zur Schule auf der HP unter "School" (im Aufbau)).

Tuesday 21.08.

Wieder so frueh aufstehen und zur Schule. Diesmal fand ich mich schon besser zurecht. Aber ich habe herausgefunden, das in der Bandklasse nur undisziplinierte Deppen sitzen, ok, nicht nur, aber man fuehlt sich son bisschen wie in der Blaeserklasse, wo niemand achtung vor dem Lehrer hatte... eigentlich ganz schoen sch*piep*. Zuhause haben Karovit und ich noch mit dem Rasentrimmer die Rasenkannten fein abgeschnitten, nachdem Tommy den Rasen gemaeht hatte. Hier draussen zu arbeiten ist nur leider kaum auszuhalten...es ist unfassbar warm.

Wednesday 22.08.

Heute ist eigentlich nichts neues passiert. Ich war in der Schule, bin wie immer um halb 4 zu Hause angekommen, hab die Post mit rein geholt mir ein fuenf Minuten gericht in die Mirkrowelle geschoben, ein bisschen Discovery Channel geschaut


Thursday 23.08.

Ab heute habe ich Dienstags und Donnerstags Probe fuer die Marching Band, dh. die Band, die bei jedem Football spiel der Schule einmal ueber den Platz marschiert und neben der National Hymne noch ein paar andere Lieder dudelt. Die Probe geht 3 Stunden, diereckt nach der Schule. Heute haben wir ein Foto gemacht, dazu mussten alle ihre Uniform anziehen...ich habe keine..."wir finden schon eine die dir passt" ...tja, nicht ganz. Weil die hier drueben alle irgendwie kleiner sind, gab es keine die gross genug war, bis auf eine von so 'nem riesen Klos, sodass die Uniform in der Laenge passte, aber sehr weit um meinen Leib schlabberte^^. Danach haben wir einige Lieder gespielt und dann auf dem Fahrschul Uebungsplatz (Fahrschule ist ein Schulfach) Positions sets geuebt. Waehrend wir irgendwo vorspielen nehmen wir naemlich immer andere Positionen ein; das erste Lied hat 13 verschiedene sets...
Dann hat man mir freundlicher Weise mitgeteilt, dass ja heute Abend ein Treffen fuer alle Band Schueler und deren Eltern im Anschluss an die Probe sei, bei dem die Eltern alle was zu Essen mitbringen sollten -SUPER! Daraufhin musste ich erstmal zu Hause angerufen; zum Glueck war Gaye gerade zu Hause und hatte den Abend frei, so konnte sie auch zum Meeting kommen. Im anschluss an ein Gemampfe hat jeder noch Vertraege ausfuellen muessen. Fuer eine Uniform muss man 75$ Leihgebuer bezahlen... und fuer ein Paar Handschuhe, ein T-Shirt und Schuhe nochmal 40$...
Nach diesem ganzen Papierkram haben wir dann noch ein Konzert fuer die Eltern gegeben, zu bloed, dass ich die Haelfte der Lieder zum ersten Mal gesehen habe (die andere Haelfte habe ich schon einmal gesehen
)
Als der ganze Spuk vorbei war, war es 21.30 Uhr, jetzt hiess es nach Hause fahren, HAUSAUFGABEN machen und ins Bett, weil ich morgen wieder um 6.00 Aufstehen muss, um mich fuer die Schule fertig zu machen.

Friday, 24.08.

In der Schule haben heute die Lehrer meiner ersten beiden Stunden ein Quiz ausgeteilt, das bewertet wurde. Das erste (Chemie) war ein multiple choice und ein Diagramm zeichnen, das ging ja noch, das zweite (amreikanische Geschichte) war war schon schwieriger, multiple choice, Grafik auswerten, Karikatur und ein Aufsatz auf der Rueckseite, wenigstens war ich mit dem Thema Industrialisierung schon aus der deutschen Schule vertraut.

Nach der Schule sind wir (Tom, Tommy, Karovit und ich) um 17.30 zu Toms Schule gefahren und haben dort fuer das pre season Footballgame Karten verkauft. Meine Aufgabe war, die gekauften Tickets nocheinmal an mich zu nehmen ein Schnippselchen abzureissen und den Leuten ihr Ticket wieder zu geben. Dazu kam jedoch, dass zwischen den Schuelern der Schule (Die Schule heisst Durant) ein Wettbewehrb war, welche Klasse am meisten bei Football Spiel vertreten ist. Also musste ich alle Teenager fragen ob sie ein Durant Student seien und wenn ja, in welche Jahrgansstufe sie gingen und die abgerissenen Ticketschnippsel dementsprechend sortieren. Waehrend der gesamten 3 Stunden in der wir das gemacht haben (Die Tickets (5$) wurden auch nach Spielbeginn noch verkauft) hat es geregnet - fuer deren Verhaeltnisse ziemlich ungewohnlich. So wurde es aber wenigstens mal ein bisschen kuehler und waehrend alle klapperten, weil es dazu etwas windig war, habe ich die Kaelte genossen.
Ich hatte extra meine Kamera mitgenommen, konnte sie wegen des Regens aber leider nicht rausholen...

Saturday 25.08.

An diesem Samstag habe ich erstmal richtig ausgeschlafen. Nach zwei Toasts mit Peanutbutter und Traubenmarmelade habe ich ein bisschen Discovery Channel geschaut und mich sonst den Tag ausgeruht.

Sunday 26.08.

Heute hatte ich leider nicht nochmal die Gelegenheit zur Kirche bzw. Prdigt Show zu gehen, da Gaye arbeiten musste (ja, hier haben fast alle Laeden auch Sonntags offen. Und da nichts anlag, habe ich Trompete geuebt und fuer die Schule vorgearbeitet.

Monday 27.08

In der Schule wurden heute die beruehmten, in keiner amerikanischen Schule fehlenden, Schliessfaecher verkauft. Diese hatten jedoch teilweise neuartge Tresorschloesser (diese runden Drehknopfe mit der Zahlenskala drumrum).
Karovit und ich hatten bloederweise keine Ahnung wie wir unsere Faecher aufbekommen sollten und fragte einen Lehrer um Hilfe. Der erkannte uns als Austauschschueler. Er wusste sogar, dass wir beide am Fussballteam interessiert waren und erklaerte uns, dass wir uns frue dafuer anmelden sollten, weil die Plaetze schnell weg seien, die auslaendischen Fussballer aber immer recht gut und in der Schulmanschaft sehr wilkommen seien.

Tuesday 28. 08.

Heute in der 2. Schulstunde gab es Schueler Nachrichten. Diese laufen ueber den in jedem Raum lafenden Fernseher. Bei dieser Sendung, gemacht von den Schuelern des Fachs Journalismus, handelt es sich um allgemeine Ansagen. Dann hatten wir wieder Bandprobe. Und diesmal haben wir nur draussenprobe gemacht, dh auf dem Fahrschul Uebungsplatz bei etwa 35 Grad C 14 verschiedenen Formationen merken, die man nacheinender einnimmt und waehrend dessen ein Lied auf der Trompete spielt... auswendig! Das wird am Freitag bei Fussballspiel aufgefuehrt. Da hab' ich noch einiges zu tun...

Wednesday 29.08

Heute ging die Schule nach einem anderen Zeitplan, mit 30 min Aufenthalt im sogenanten homeroom ...wie schoen, dass ich das nicht wusste... Fast waere ich zu spaet zu meinem ersten raum gekommen, aber es hat doch alles geklappt. In bandclass hat mir der Lehrer Mr. Peakock mitgeteilt, doch bitte meinen Stundenplan so zu aendern, dass ich band in der 6. Stunde habe (advanced bandclass ).

Thursday 31.08.

Ich schreibe gerade von der Schule aus. 8. Stunde WebDesign, die Aufgaben gefertigt und nun "Freizeit". Heute Morgen habe ich auf geheiss des Bandlehrers meinen Stundenplan geaendert, was ziemlich lange gedauert hat. Um dieses eine Fach nach vorne zu verlegen mussten vier Faecher geaendert werden (siehe HP School). Nochmal neue Klassen, neue Leute usw... Nach der Schule war wieder Marchingband. 3 Stunden in der prallen Sonne rumlatschen und dabei Trompete spielen, es ist so etzend, wenn einem bei 40 grad+ der schweiss in den Augen brennt... Naja, morgen ist das grosse Football Spiel Plant City High School gegen Durant, der Erzfeind unserer Schule, so die Schulleiterin. Ich werde von morgens bis Nachts 0.00+ Uhr in der Schule bzw auf dem Footballfeld sein... das wird ein groesserer eintrag^^

PS.: Wie war euer erster Schultag?? Findet Paul sich zurecht?

Friday, 31.08

Huhu, what a day!
In der Schule kam in der
8. Stunde auf einmal die Durchsage, dass sich alle Schueler in der Turnhalle einfinden sollten... ok... Als ich in einem riesen Mob die Turnhalle betrat waren links und rechts der Turnflaeche riesige Tribuenen, auf denen sich alle niedersetzten, alles redete und schrie durcheinander und aus riesgen Lautsprechern toente Rap Musik. In der Mitte der Halle stand ein...gangster und regte die Stimmung an. Dann, untermalt von der Drummsection unserer Band, huepften die Cheerleader umeinander und das Football Team wurde vorgestellt. Darauf hin kam eine art Theaterstueck. Fuenf der Football Spieler blieben in der Hallenmitte, waehrend von einer anderen Seite 5 Typen mit zerissenen T-shirts reinkamen, auf denen Durant stand. Das Spiel wurde angepfiffen und bevor die "Durant" Spieler etwas unternehmen konnten, hatten die Plant City Footballer schon gepunktet und die Gegner zu Boden geworfen und stuerzten sich auf einen der Gegner, sodass sie diesen unter sich begruben. Der Sprecher (der gangster vom Anfang) fragte "is he dead?" alle lachten, die "Aerzte" kamen mit Rollstuhl und erste Hilfe Paket angelaufen, "konnten aber nichts mehr tun" und legten ein weisses Tuch ueber den "Toten". 4 Leute rollten einen Sarg herein in den sie den Durant Spieler reinlegten... der Mob tobte... zu guter letzt kam ein betrunkener Pfarrer und meinte Asche zu Asche und Durant zu Staub oder sowas aehnliches. Damit war das School meeting beendet und alle kehrten in ihre Klasse zurueck.
Direkt nach der Schule war section practice, dh. heisst wir haben in den einzelnen Gruppen geuebt, der section leader hat die Probe geleitet. In meinem Fall (upper bras) hat der Jake (cooler Kerl) die Probe geleitet und als wir die Lieder alle perfektioniert hatten, hatten wir eine Stunde Zeit, biss wir in unsere Uniform mussten um Auf dem Footballfeld nochmal unsere (von 13 auf 9 reduzierten) Sets zu ueben, dh. die verschiedenen Positionen, die wir waehrend des Spielens einnehmen.

In dieser einen Stunde bin ich mit ein paar Leuten aus der upper bras section essen gegangen! Jake, Zack, nochjemand^^ und ich sind mit Pratric (ab der 11. Klasse fahren die fast alle Auto und haben ihr eigenes) in dessen Pickup Truck gestiegen und weil wir uns nicht einigen konnten, ob wir zu Taco Bell oder Mc Donalds fahren sollten, sind wir einfach zu beiden Fastfoodhuetten gefahren^^. Dann hat Patrik mich sogar auch noch eingeladen, weil ich noch nie bei Taco Bell war und hat mir die DREI typischsten Tacos gekauft!! Das naechste mal wollen wir zum Chinesen, wo es fuer 5$ ein "all you can eat" Bufett gibt. Da werde ich Patric einladen!

Dann war Probe auf dem Footballfeld - mit Uniform... ich hatte keine, also musste aus dem grossen Sortiment eine rausgesucht werden. Das war jedoch nicht so einfach, weil die Amerikaner irgendwie alle kleiner sind und mir von der Laenge nicht passten, biss auf ein paar, die mal solchen riesen Kugeln gehoert haben, und mir dem entsprechend um den Leib schlabberten. Doch schliesslich haben wir doch noch eine gefunden und weil es so lange gedauert hatte eine passende Uniform zu finden, waren die anderen waehrenddessen schon auf dem Feld und hatten Generalprobe...die ich also verpasst hatte...

Als es dann endlich soweil war, kamen wir von der Seite im Gleichschritt auf den Platz marschiert und setzten uns auf die eine Seite der Tribuene und spielten den song, den ich aus der Blaeserklassenzeit als school spirit kannte, nur 'ne Oktave hoeher^^, waehrend unsere Manschaft auf das Spielfeld gerannt kam. Es hatte zum Glueck vorher kraeftig geregnet, sodass es etwas abgekuehlt war, sodass man es in den Uniformen wenigstens besser aushalten konnte. ...waehrend der ersten Haelfte haben wir, wenn die Plant City Raiders einen guten Angriff gemacht hatten den "fight song" gespielt, und wenn die Gegner punkteten den "hate song"^^.

...zur Halbzeit stand es dann 0 zu 13 fuer Durant. Aber jetzt war es Zeit fuer unsere halftimeshow! Nachdem Durants Marchingband, die mindestens doppelt so viele Mitglieder hat eine ziemlich gute Show abgezogen hatte, gaben wir unsere ziemlich unsichere Show ab, die aber doch ziemlich gut geklappt haben soll. Puh...
Die 2. Haelfte ( jede Haelfte ist nochmal in 2 Haelften geteilt (also Viertel)) war schon besser fuer die Raiders und sie (alle sprachen jedoch immer von "wir" schafften einen Touch down und brachten es zu einem 7 zu 13, alle waren total aus dem Haeuschen und sprangen umeinander. Wir ( die Band, die wir nun wieder auf der Buene sassen) spielten wieder unseren fight und hate song. 2 min vor Schluss schafften die Raiders auf einmal noch einen Touch down und kickten den Ball anschliessend durch das Tor, sodass es 14 zu 13 fuer Plant City High stand. Jetzt waren alle total verrueckt und kreischten und schrien. Dann kam der erloesende Abschlusspfiff und Plant City High School hatte seit vielen Jahren endlich mal wieder Durant High School im Football besiegt.

Nachdem die Spieler vom Feld gelaufen waren, marschierten auf wir ab und trafen uns nachdem sich alle umgezogen hatten bei "Cici's" ein, ein Pizzaladen, bei dem man fuer 5$ so viel essen und trinken durfte, wie man konnte. Das war ein cooles beieinander sein!^^ Dann, irgendwann um Mitternacht, hat Patric mich noch nach Hause gebracht. Auf dem Weg sind wir an einem Massenaufgebot an Blau- und Rotlichtern vorbei gekommen, die um drei ziemlich zerschrottete Autos herumstanden, worauf hin Patric mir erzaehlte, dass Plant City Platz 25 der Staedte mit den schlechtesten Autofahrern bzw. meisten Unfaellen ist. (bis jetzt habe ich hier schon 3 ziemlich grosse Unfalle gesehen). Zu Hause angekommen, habe ich noch schnell geduscht und bin dann ins Bett gefallen.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Wer Rächtschreipfeler vindet darf si Behaltn!